Aare Jungfrau AG - Holiday
FOLLOW US!      

AGB

  1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) sind Bestandteil des Vertrages zwischen Ihnen und der Aare Jungfrau AG, Lehngasse 41, 3812 Wilderswil.

  1. Reservation und Vertragsschluss

Sie können telefonisch, mündlich, schriftlich, per E-Mail oder per Internet Ihr Mietobjekt bei der Aare Jungfrau AG buchen. Mit dem Eintreffen Ihrer Buchung bei der Aare Jungfrau AG gilt der Vertrag mit der Aare Jungfrau AG als abgeschlossen. Von diesem Zeitpunkt an werden die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag sowie den vorliegenden AGB für Sie und die Aare Jungfrau AG wirksam. Sie erhalten von uns eine Reservationsbestätigung. Die Angaben in der Reservationsbestätigung (namentlich Objekt, Belegung, Zeitdauer, Preis) sind verbindlich. Bei Ausbleiben der Anzahlung gemäss Ziffer 4.1 fällt der Vertrag ohne weiteres dahin und Sie schulden der Aare Jungfrau AG die Stornierungsgebühr gemäss Ziffer 9.

  1. Preis / Preisänderung

Die von Aare Jungfrau AG publizierten Preise sind Tagespreise für das gesamte Mietobjekt. Massgebend ist der im Internet (www.aarejungfrau-holiday.ch) publizierte Preis. Mit der Buchung akzeptieren Sie diesen Preis. Nicht im Preis enthalten und zusätzlich zu zahlen sind Endreinigung und Kurtaxen. Ebenfalls nicht im Preis enthalten sind Zusatzleistungen. Preisänderungen gegenüber den publizierten Preisen bleiben vorbehalten. Verbindlich sind die Angaben in der Reservationsbestätigung.

  1. Bezahlung

Der Mietpreis ist wie folgt zu zahlen:

4.1       25% Anzahlung der Übernachtungsgebühren – bis 7 Tage nach der Buchung 75% Restzahlung der Übernachtungsgebühren zzgl. der Nebenkosten (Reinigung, Kurtaxe plus Zusatzleistungen) – 4 Wochen vor der Anreise 100% sofort bei Buchung innerhalb 14 Tage vor Anreise

4.2.      Bei nicht fristgerechter Bezahlung des Restbetrages bzw. des gesamten Mietpreises bei kurzfristigen Reservationen hat Aare Jungfrau AG das Recht, die Übergabe des Mietobjekts zu verweigern.

4.3       Wird das Mietobjekt nicht oder verspätet übernommen oder vorzeitig verlassen, bleibt der gesamte Mietpreis geschuldet.

  1. Bettwäsche & Handtücher

Bettwäsche und Handtücher (Waschlappen, Handtücher und Duschtücher) sind inklusive. Sofern ein weiteres Set benötigt wird, fallen zusätzliche Gebühren von CHF 6.00 an.

  1. Zustell- & Babybett

Ein Zustellbett wird mit CHF 50.00 pro Aufenthalt, ein Babybett mit CHF 25.00 pro Aufenthalt berechnet.

  1. Haustiere (Hunde)

Haustiere sind auf Anfrage gestattet und es wird eine Gebühr von CHF 30.00 pro Aufenthalt als zusätzliche Reinigungspauschale erhoben.

  1. Kaution

Es muss keine Kaution hinterlegt werden. Der Vermieter hat großes Vertrauen in seine Gäste und legt großen Wert darauf, dass alles mit viel Liebe behandelt wird. Schäden werden im Nachhinein in Rechnung gestellt.

  1. Stornierungsregelung

9.1.      Bei einer Stornierung bis 6 Wochen vor Anreise müssen keine Stornierungsgebühren bezahlt werden.

9.2       Bei einer Stornierung zwischen 4 bis 6 Wochen vor der Anreise müssen 25% vom Gesamtpreis der Mietkosten (Übernachtungsgebühren, ohne Nebenkosten) bezahlt werden.

9.3       Bei einer Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor der Anreise wird der Gesamtpreis  der Mietkosten (Übernachtungsgebühren, ohne Nebenkosten) in Rechnung gestellt. Massgebend ist das Eintreffen Ihrer Stornierungsmitteilung bei der Aare Jungfrau AG (bei Sonn- oder Feiertagen ist der nächste Werktag massgebend).

  1. Mindestaufenthalt, Ankunft & Abreise

10.1     Die Mindestaufenthalt beträgt 1 Nacht, für das Chalet Weid 2 Nächte.

10.2     Ab 16.00 Uhr kann der Mieter das Haus betreten. Den Schlüssel findet sich im
Schlüsseltresor neben der Tür. Den Code erhält der Mieter zwei Tage vor der  Anreise per Mail zugesendet. Sollte der Mieter ihn bis einen Tag vor der Anreise nicht erhalten haben, wird um eine kurze Nachricht gebeten, der Mieter sollte zuvor noch den Spam-Ordner checken.

10.3     Bis 10 Uhr muss der Mieter das Haus verlassen. Der Schlüssel muss unbedingt wieder im Schlüsselkasten hinterlegt werden.

10.4     Winterreifen und Schneeketten werden im Winter für die Anreise zum Chalet Weid empfohlen

  1. Unzumutbarkeit der Vertragserfüllung durch Aare Jungfrau AG, Ersatzmietobjekt

Die Aare Jungfrau AG ist berechtigt, den Vertrag vor oder während der Mietdauer aufzulösen, wenn nicht vorhersehbare oder abwendbare Umstände die Übergabe des Mietobjekts verunmöglichen, die Mieter oder das Objekt gefährden oder die Leistungserbringung dermassen beeinträchtigen, dass der Vertragsvollzug nicht mehr zumutbar ist. Bereits erfolgte Zahlungen werden, allenfalls unter Abzug für erbrachte Leistungen, zurückbezahlt. Die Aare Jungfrau AG hat das Recht, Ihnen stattdessen ein gleichwertiges Ersatzobjekt zuweisen. Die Aare Jungfrau AG ist in keinem dieser Fälle schadenersatzpflichtig.

  1. Pflichten und Haftung des Mieters

Das Mietobjekt darf nur mit der in der Reservationsbestätigung genannten Anzahl Personen (Kinder und Kleinkinder inbegriffen) belegt werden. Bei Überbelegung hat die Aare Jungfrau AG das Recht, die Übergabe des Mietobjekts verweigern. Das Mietobjekt ist sorgfältig zu gebrauchen. Dabei soll auch Rücksicht auf Nachbarn usw. genommen werden. Verursacht der Mieter oder Mitbenützer einen Schaden, ist dieser unverzüglich der Aare Jungfrau AG zu melden. Der Mieter haftet für allfällige von ihm oder den Mitbenützern verursachten Schäden. Gleiches gilt, wenn die Wohnung nicht an die Nachmieter übergeben werden kann.

  1. Beanstandungen, Schadenersatzforderungen des Mieters

Sollte das Objekt nicht in vertragsgemässem Zustand sein oder erleiden Sie einen Schaden, ist dies der Aare Jungfrau AG unverzüglich zu melden. Erfolgt bei Mängeln keine unverzügliche Anzeige bei Mietantritt, wird Mängelfreiheit des Mietobjekts vermutet. Stellen sich die Mängel während der Mietdauer ein, gelten dieselben Regeln. Allfällige Forderungen sind innert vier Wochen nach vertraglichem Mietende der Aare Jungfrau AG schriftlich anzumelden und die notwendigen Beweismittel (Fotos, etc.) vorzulegen. Sofern Sie obgenannte Regeln nicht einhalten, verwirken Sie alle Rechte auf Schadenersatz.

  1. Gewährleistung und Haftung von Aare Jungfrau AG

14.1     Die Aare Jungfrau AG gewährleistet ein vertragskonformes Mietobjekt. Sollte das Mietobjekt nicht vertragskonform sein, hat die Aare Jungfrau AG das Recht, Ihnen ein gleichwertiges Ersatzobjekt anzubieten. Lehnen Sie dieses ab, haben Sie gegenüber der Aare Jungfrau AG keine Schadenersatzansprüche. Kann Ihnen die Aare Jungfrau   AG kein gleichwertiges Ersatzobjekt anbieten, richtet sich die Haftung der Aare Jungfrau AG nach den nachfolgenden Bestimmungen.

14.2     Die Aare Jungfrau AG haftet nur bei Verschulden. Die Haftung von Aare Jungfrau  AG für Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen. Die Haftung der Aare Jungfrau AG für Hilfspersonen wird ausgeschlossen. Die Haftung der Aare Jungfrau AG für andere als Personenschäden ist auf den Mietpreis beschränkt (wobei die Forderungen aller beteiligten Personen zusammengerechnet werden). Die Aare Jungfrau AG haftet nicht für nutzlos aufgewendete Ferienzeit, entgangene  Ferienfreuden, Frustrationsschaden u.dgl. Die Aare Jungfrau AG haftet namentlich nicht, wenn der Schaden zurückzuführen ist auf
– Handlungen oder Unterlassungen Ihrerseits oder einer das Mietobjekt
mitbenutzenden Person;
– Handlungen Dritter;
– höhere Gewalt;
– andere nicht voraussehbare und abwendbare Ereignisse;
– Schäden und Verluste infolge Einbruchdiebstahls. Für ausservertragliche
Haftung gelten diese Bestimmungen analog
– COVID /Pandemie/Epidemie

  1. Rechtswahl und Gerichtsstand

Das Verhältnis zwischen Ihnen und der Aare Jungfrau AG untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht. Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird der Gerichtsstand Thun/BE, Schweiz vereinbart. Die Aare Jungfrau AG hat das Recht, Sie auch am Gericht Ihres Wohnsitzes zu belangen.

  1. Schlussbestimmung

Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, ebenso wie deren Aufhebung. Der Vermieter behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft jederzeit zu ändern. Es gelten jeweils die AGB zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

EnglishGerman